Autogenes Training für Fortgeschrittene

NEUE TERMINE 2019

Fortgeschrittenen Kurs – Autogenes Training

Für Fortgeschrittene ist das Autogene Training eine wirksame Methode, um Verhaltensweise nachhaltig zu ändern. Es können neue (positive) Gedanken selbst erzeugt werden.

⬇️

Beim autogenem Training unterscheidet man prinzipiell zwischen der Grundstufe und den Fortgeschrittenen/Oberstufen Kursen.

Eine Mittelstufe, wie bei andern Verfahren üblich, gibt es hier nicht. Die Oberstufe beim AT wird lediglich von Therapeuten und Coaches durchgeführt und beschäftigt sich mit dem Deuten von auftauchenden Bildern oder dem suggerieren von gewünschten Verhaltensänderungen (Sucht, Zwang, Ängste).

 

 Was ist ein formelhafter Vorsatz bzw. ein Zielsatz?

Beseitigung von kleineren oder größeren Problemen, deren Bewältigung uns bisher schwer gefallen ist. Im Optimalfall werden sie völlig beseitigt.

Manche Problemsituationen können durch den Vorsatz jedoch „nur“ verringert werden. Das ist m.E. auch schon ein Erfolg.

  • Der Wortlaut sollte relativ kurz sein (1 bis 2 Sätze – max. 5 Wörter)
  • Der Zielsatz sollte über einen längeren Zeitraum derselbe bleiben (mind. 21 Tage).
  • Der Vorsatz/Zielsatz sollte in der Gegenwart und positiv formuliert sein.
  • Der Vorsatz muss zur Persönlichkeit passen.
  • Gute Erfahrungen sind bereits dokumentiert.

 

Hier geht’s zur Anmeldung